Lebenslauf

Persönliche Daten:


  Ralf-Henning Schäfer
Weißenburgstraße 54
50670 Köln

geb. 25 Januar 1968
in Siegen-Weidenau, verheiratet


Henning Schäfer  

Berufliche Entwicklung:


  seit Sep 2015
  Nachwuchstrainer und Leistungssportkoordinator Judo, TSV Bayer 04 Leverkusen e.V.

 
  10.2012 - 10.2014
  Lehrkraft für JUDO (allgemein) und RINGEN & KÄMPFEN (im Schulsport)
an der DEUTSCHEN SPORTHOCHSCHULE, Köln

 
  02.2012 - 06.2012
  Sportlehrer an der PETER-USTINOV- REALSCHULE, Köln-Nippes

 
  02.2010 - 07.2012
  Judolehrer im Offenen Ganztag "PERSPEKTIVE BILDUNG E.V.", Grundschule Weiss

 
  10.2009 - 10.2012
  Jugendtrainer beim JC-KANO E.V.

 
  08.2009 - 10.2012
  Betreuung einer Rehabilitations-Sportgruppe im PROGESUND E.V. am Eigelstein

 
  12.2008 - 10.2015
  Jugendtrainer beim JC KÖLN SÜD BUSHIDO E.V.

 
  01.2008 - 11.2008
  Betreuung einer Rehabilitations-Sportgruppe in Zusammenarbeit mit Sporttherapeut Reinhard Stief und dem VGS KÖLN E.V.

 
  seit 2007
 

Referent des DEUTSCHEN JUDO-BUNDES E.V. in der Judolehrer- und Trainer-B-Ausbildung

 
  11.2006 - 02.2007
  Video-Operator bei dem Musical "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär"

 
  07.2004 - 12.2005
  Mitarbeit in der Arbeitsgruppe "Judo spielend lernen" des DEUTSCHEN JUDO-BUNDES E.V. zur Erstellung eines Ausbildungskonzepts für
5-7-Jährige.
(-> Ref.)

 
  seit Nov 2003
  Freiberuflicher Grafiker und Multimedia-Producer

 
  seit Juli 2003
  Leitung des Fachbereichs JUDO innerhalb des
Sportangebots der UNIVERSITÄT ZU KÖLN

 
  2000 – 2003
  Judotrainer im BEUELER JUDO CLUB E.V., Bonn

 
  seit 1999
  Referent in der Übungsleiter- und Traineraus- und Fortbildung des NORDRHEIN-WESTFÄLISCHEN JUDOVERBANDS

 
  1999 - 2006
  Freiberuflicher Fitnesstrainer im VITA-TEAM FITNESS-INSTITUT, Köln

 
 

1992 - 2008

  Freiberuflicher Judo-Kindertrainer im VITA-TEAM FITNESS-INSTITUT, Köln



 

Referenzen:


  03.2009 - 05.2009
  Programmierung des OnlineShop-Systems "K3-Soundscapes",
ein MySQL-basierter Soundshop inklusive Flashplayer, DirektDownload und CMS-System
(-> Ref.)

 
  11.2006 - 02.2007
  Video-Operator bei dem Musical "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär": Steuern, editieren und optimieren der Rückprojektionsvideos, ferner betraut mit der Systemwartung.

 
  04.2006 - 06.2006
  Programmierung der Software "Ausdauertest©",
ein Programm zur leistungsdiagnostischen Auswertung ergometrischer Stufentestverfahren
(-> Ref.)

 
  07.2004 - 12.2005
  Mitkonzeption, Illustration, Gestaltung, DTP und Redaktion der Lehrmaterialien "Judo spielend lernen" für den Deutschen Judo-Bund e.V.
(-> Ref.)

 
  12.2003 - 03.2004
  Erststellen der Internetpräsenz "Art Of Recording"in Flash*- & HTML-Version (->* Ref.)




 

Ausbildung und Zivildienst:


 
Private Weiterbildung:
12.2008 - 01.2009
 
Ausbildung zum Übungsleiter-B
Rehabilitatonssport über die
DBS-Akademie, Köln

 
  10.2002 - 11.2003
 
Ausbildung zum
Multimedia-Producer
an der SAE (School Of Audio Engineering), Köln

 
 
Hochschule:
10.1991 - 01.1999
 
Sportstudium (Dipl. A)
an der Deutschen Sporthochschule Köln, Schwerpunkte:
Judo und Turnen
Abschluss:
Diplomsportlehrer
Thema der Diplomarbeit:
„Einsatzmöglichkeiten einer Trainingskarte im Judounterricht auf der Basis der Multifunktionskarte nach Kleinert“
(-> Diplomarbeit
als PDF-Version
)

 
  09.1990 - 09.1991
  Maschinenbau an der Fachhochschule Köln, Abteilung Gummersbach

 
  10.1989 - 09.1990
  Mathematik an der Universität / Gesamthochschule Siegen

 
 
Zivildienst:
07.1987 - 02.1989
 
Zivildienst in der mobilen Altenbetreuung bei der Arbeiterwohlfahrt, Siegen

 
 
Schulabschluss:
Juni 1987
 
Abitur,
Gymnasium am Rosterberg, Siegen


 

Sprach- und EV-Kenntnisse:


  Fremdsprachen
  Englisch, Latein

 
  Kenntnisse in EDV-Anwendungen 
  Webdesign
(inkl. Datenbankeinbindung)
Bild-, Ton & Videobearbeitung, DTP, CD-ROM-Authoring,
3D-Animation,
Grundlagen Netzwerktechnik
sowie natürlich die
MS-Office-Anwendungen
(jeweils für PC und Macintosh)

 
  Formatier- und Scriptsprachen
  HTML, SYLK, Javascript, Actionscript, PHP,
mySQL, PL-SQL, Lingo


 

Sportliche Aspekte:


  seit 2015
  Nachwuchstrainer und Leistungssportkoordinator Judo, TSV Bayer 04 Leverkusen e.V.

 
  Okt. 2012 - Sept. 2014
  Dozent für JUDO und RINGEN & KÄMPFEN an der DSHS Köln

 
  seit 2009
  Übungsleiter-B-Lizenz des Deutschen Behinderten-
Sportverbandes e.V. im Bereich Rehabilitationssport,
Profil: Orthopädie

 
  seit 2007
  Referent des Deutschen Judo-Bunds e.V. in der Judolehrer- und Trainer-B-Ausbildung

 
  2004/2005
  Mitarbeit in der Arbeitsgruppe "5-7" des Deutschen Judo-Bunds e.V.
zur Erstellung eines Ausbildungskonzepts für fünf- bis siebenjährige Judo-Einsteiger

 
  seit 2003
  Leitung des Fachbereichs Judo innerhalb des Hochschulsports der Universität Köln.

 
  seit 1999
  Trainer-A-Lizenz des Deutschen Judo-Bund e.V.
und Referent in der Übungsleiterausbildung des
Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbands

 
  Jan. 1999 
  Diplomarbeit im
Fachbereich Judo

 
  Juni 1996
  Deutscher Hochschulmannschaftsmeister mit der Deutschen Sporthochschule Köln

 
  Judo-Bundesliga für
  JV Siegerland (1986 -1988)
SUA Witten-Annen (1990)
JC Grieth (1991 - 1994)
TSV Hertha Walheim
(1995 - 1997)

 
  1982 - 1985
  Mitglied im Jugend-Nationalkader des
Deutschen Judo-Bund e.V.


 

Private Interessen:


   


  Judo, Zeichnen und Gestalten, Lesen und klassische Motorräder


 

 

 Lebenslauf als PDF-Version  Referenzen  scroll top Hiermit springen Sie zum Seitenanfang. scroll up verschiebt den Text nach unten bzw. den sichtbaren Ausschnitt nach oben. scroll down verschiebt den Text nach oben bzw. den sichtbaren Ausschnitt nach unten.